So

18

Aug

2013

Home, sweet Home!

Hallo meine Lieben!

 

Ich bin endlich wieder angekommen!:)
Der Rückflug war ziemlich stressig..

Ich dachte schlimmer als auf dem Hinflug kann es gar nicht mehr werden- falsch gedacht! :D
Als wir abends am Flughafen ankamen, um unser Gepäck aufzugeben lachte uns ein kleiner, dicker Ghanaer ins Gesicht, dass wir erst morgen fliegen würden.

Natürlich haben wir gedacht er verarscht uns, weil er dabei einfach permanent gelacht hatte, aber dem war leider nicht so.

Die Begründung: Der Flug ist pünktlich, aber die Crew muss sich ausruhen!

Jetzt soll man da dran mal den Fehler finden???

Am nächsten Tag ging es dann ziemlich früh los nach Lissabon, wo wir unsere Boardingtickets nach Frankfurt bekommen sollten!

Ja, in Lissabon angekommen lagen da aber keine Tickets für uns bereit.
Als dann einige den Tränen nah waren und andere wiederum mit dem Flughafenpersonal der TAP diskutiert hatten und andere wiederum noch Eltern informieren mussten, weil manche wahrscheinlich schon losgefahren sind..

Um auf den Punkt zu kommen: Wegen Unzulänglichkeit unserer Airline mussten wir noch eine Nacht, wie auf dem Hinflug, in Lissabon übernachten! Aber unsere Flugtickets für den nächsten Tag hatten wir schon bekommen… PUH!
Am nächsten Tag hieß es, ja das Gepäck schnell beim Drop Off abgeben und dann ab nach Hause, aber warum sollte das schon klappen!

Wir waren leider nicht auf den Flug gebucht! :D
Nach stundenlanger rum Telefoniererei und Diskussionen haben wir dann in den letzten paar Minuten noch einen Flug bekommen!
J

Nach tausend Make-up Tuben und Parfüm Fläschchen an der Kontrolle und nebenbei hat auch noch eine Freundin ihren Reisepass verloren..

 

Aber ich kann mit Freude berichten, wir sind ENDLICH daheim! :)

Am Flughafen habe ich dann gleich mal zwei meiner geliebten Mettbrötchen verputzt! :)

 

Auch wenn ich erst ein paar Tage hier war, habe ich mich schon sehr gut eingelebt und ab heute geht auch schon die Arbeit wieder los! ;)

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für das Interesse, dass dieses Jahr über an meiner Arbeit in Ghana bestand und hoffentlich weiter bestehen wird!! :)
Auch wenn ich selbst nicht mehr in Ghana bin, werden die Arbeiten dort weitergehen und ich werde sobald ich etwas höre, auch wenn es seltener sein wird, weiterberichten.

Mein Gastvater versucht mir so gut es geht Bericht zu erstatten und wartet natürlich schon sehnsüchtig darauf, dass ich nächsten Frühling wieder komme! :)

 

Auch habe ich geplant eine Präsentation über mein Projekt in Ghana zu halten, wozu ich leider noch keine genauen Daten habe!
Sobald ich etwas Genaueres weis, werde ich dies veröffentlichen!

 

Von der Schule, den Lehrern und allen dort in Ojobi ein großes:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelle Blog´s

Hier können Sie die letzten 10 Blog´s anklicken, alle vorherigen finden Sie auf der Seite "Blog´s" und natürlich auch die Aktuellen.